EmK Geschichte

EmK Geschichte

EmK Geschichte 2021 - 1EmKG 42/1 (2021)

Editorial

Liebe Leserinnen und Leser,

die vorliegende Ausgabe von EmK Geschichte. Quellen – Studien – Mitteilungen enthält zwei umfangreichere Studien zu sehr verschiedenen Themenbereichen.

Im ersten Beitrag gibt Pastor i.R. Gerhard Förster einen umfassenden Einblick in die Arbeit mit Kindern in der EmK DDR. Ausgehend von seinen persönlichen Erinnerungen - Gerhard Förster war viele Jahre lang in leitender Funktion im Kinderwerk tätig - hält der Autor die Geschichte eines kirchlichen Arbeitszweigs fest, der bislang wenig erforscht ist. Als Zeitzeuge beschreibt er Fragestellungen, Entwicklungen und Früchte der methodistischen Kinderarbeit unter den Bedingungen des sozialistischen Gesellschaftssystem mit ideologischem Druck, Mangelwirtschaft, aber auch guten ökumenischen Kontakten. Ihm gelingt das plastischer, als es die Schriftquellen allein zu tun vermögen. Zugleich bündelt er in seinem Beitrag die Erinnerungen jener, die den Betrachtungszeitraum selbst erlebt haben, und eröffnet den Nachgeborenen, denen das kirchliche Leben in der DDR-Gesellschaft wenig oder gar nicht vertraut ist, einen Zugang zu dessen Verständnis.

Gerhard Förster war Gemeindepastor in Sonneberg / Thüringen, Neudorf und Burkhardtsorf und fungierte von 1978 bis 1990 als hauptamtlicher Sekretär für das Kinderwerk der EmK in der DDR. Er lebt heute im Ruhestand in Chemnitz.

In der zweiten Studie befragt Pfarrer David Jäggi das meinungsbildende lexikalische Standardwerk "Religion in Geschichte und Gegenwart" (RGG) auf seine Blickwinkel im Zuge von Neuauflagen zwischen 1913 und 2002 unterworfen waren. Sein Analyseraster geht u.a. auf die (Außen-)Wahrnehmung von Glaube, Theologie und Organisation des Mathodismus ein. Der innovative Ansatz wird ergänzt duch Überlegungen zur gegenwärtigen Relevanz des Methodismus hinsichtlich seiner theologischen Weite, seiner ökumenischen Ausrichtung und seines sozialen bzw. missionarischen Engagements.

David Jäggi hat nach einer handwerklichen Ausbildung und zehn Jahren Polizeidienst Theologie in Deutschland und der Schweiz studiert. Er ist Lokalpfarrer in einem Fresh-X-Projekt der EmK in der Schweiz engagiert und arbeitet in Teilzeit als Dozent und Studienleiter beim theologischen Bildungsinstitut IGW. David Jäggi promoviert derzeit im Bereich "Theological Education" an der AWM Korntal.

Einer besonderen Beachtung seien die Quellenfunde empfohlen, die die Leiterin des Zentralarchivs Reutlingen, Ulrike Knöller, in einem Kurzbeitrag vorgestellt. Ausgehend von den gegenwärtigen pandemiebedingten Einschränkungen des öffentlichen Lebens spiegelt sie diese an Zeitschriftenberichten darüber, wie Methodisten im 19. und beginnenden 20. Jahrhundert die Russische und die Spanische Grippe in den USA wahrgenommen haben und wie darüber berichtet wurde. Indem die Originalquellen selbst zu Wort kommen, lassen sich frappierende Übereinstimmungen zwischen damals und heute feststellen.

Herausgeber und Beirat der Studiengemeinschaft freuen sich, das aktuelle Heft unter den Rahmenbedingungen der Corona-Lage dennoch pünktlich vorlegen zu können. Lediglich die Jahresbibliographie Methodistica, die üblicherweise im Frühjahrsheft erscheint, muss aus organisatorischen Gründen entfallen. Sie wird im Herbstheft nachgereicht, dann hoffentlich auch wieder mir einem ausführlicheren Rezensions- und Mitteilungsteil.

Michael Wetzel

 

Impressum

Herausgeber: Studiengemeinschaft für Geschichte der Evangelisch-methodistischen Kirche in Verbindung mit dem Zentralarchiv der EmK in Reutlingen sowie der Theologischen Hochschule Reutlingen, staatlich anerkannte Fachhochschule der Evangelischmethodistischen Kirche

Redaktion: Dr. Michael Wetzel Dittersdorfer Str. 7, 08297 Zwönitz

Tel.: 037754/2767 oder 037754/2175,

Fax: 037754/33088,

Email: studiengemeinschaft@emk.de

Druck: Druckerei & Verlag Mike Rockstroh, Schneeberger Str. 91, 08280 Aue

Auslieferung: Blessings4you GmbH, Postfach 31 11 41, D-70471 Stuttgart

Email: info@blessings4you.de

Erscheinungsweise: halbjährlich im Abonnement Einzelpreis: € 9,50/ SFr 18,00

zurück